Mikronährstoffe als Spezialgebiet

Ein Kind am See, das auf das Wasser zeigt

Damit alle Funktionen des Körpers reibungslos ablaufen können, benötigt unser Organismus unterschiedliche Nährstoffe. Diese unterteilen sich in Makro- und Mikronährstoffe. Die Makronährstoffe wie Kohlenhydraten, Fette und Eiweiß sind hauptsächlich Energielieferanten, die Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente hingegen sind an den unterschiedlichsten Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Sie sind für ein gesundes Leben von jung bis alt unentbehrlich.

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Mikronährstoffe und deren Anwendungsgebiete für Ihre Kunden oder Patienten in Form von interaktiven Vorträgen, Seminaren, Webinaren oder E-Learnings von unseren Mikronährstoff-Experten exklusiv für alle PRO Academy-Teilnehmer. Erweitern Sie Ihr Wissen und machen Sie Mikronährstoffe zu Ihrem Spezialgebiet.

Kurse zum Thema Spezialgebiete

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/de25e49a-9b35-41d5-a367-1a05844e2e47_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Uta_Simonsen+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Uta Simonsen

Mikronährstoffe im Sport

Mi, 13.03.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar Noweda (nur Deutschland)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/6df2c4e7-42de-4683-aee8-bea52b4c8291_PROMEDICO-Referenten_Portraits-Ansgar_Eich+%284%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Ansgar Eich

Starke Nerven - entspannte Psyche

Mi, 20.03.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Neu
Webinar (via Zoom)
2h
EUR 499,00

4 Referenten

Ihr Weg zum Mikronährstoff-Fachberater

Mo, 08.04.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Neu
Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/cc0b74b2-7889-4a2c-95cc-a53dd033cac2_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Siegfried_Kober+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Siegfried Kober

Herz-Kreislaufsystem

Mi, 15.05.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Online
10min

Resorption von Magnesium

24/7 On-Demand

Neu
Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/accc632d-7c09-4307-a04c-0044fa320a9f_656A4715.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,1500,1500&w=80&h=80

Uwe Gröber

Diabetes

Mi, 05.06.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/c92477b4-0627-4929-baa0-c483f73b9ce1_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Aleksandra_Schwarzrock_Fabian+%283%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Aleksandra Schwarzrock-Fabian

Säure-Basen-Haushalt

Mi, 12.06.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/c92477b4-0627-4929-baa0-c483f73b9ce1_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Aleksandra_Schwarzrock_Fabian+%283%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Aleksandra Schwarzrock-Fabian

Mikronährstoffe für erholsamen Schlaf

Mi, 19.06.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/de25e49a-9b35-41d5-a367-1a05844e2e47_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Uta_Simonsen+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Uta Simonsen

Fokus Hauterkrankungen

Mi, 26.06.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Online
10min

Resorption von Vitamin B12

24/7 On-Demand

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/3eb5d0dd-363f-4989-ad4a-2e148b3ff845_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Brigitte_Schedler+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Brigitte Schedler

Frauenthemen unter der Lupe

Mi, 10.07.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/de25e49a-9b35-41d5-a367-1a05844e2e47_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Uta_Simonsen+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Uta Simonsen

Kinderwunsch & Schwangerschaft

Mi, 31.07.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Neu
Webinar Noweda (nur Deutschland)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/cc0b74b2-7889-4a2c-95cc-a53dd033cac2_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Siegfried_Kober+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Siegfried Kober

Verdauungswunder Magen

Di, 27.08.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Neu
Webinar (via Zoom)
2h
EUR 499,00

4 Referenten

Ihr Weg zum Mikronährstoff-Fachberater

Mo, 16.09.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Online
10min

Resorption von Eisen

24/7 On-Demand

Neu
Webinar Noweda (nur Deutschland)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/cc0b74b2-7889-4a2c-95cc-a53dd033cac2_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Siegfried_Kober+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Siegfried Kober

Schilddrüse & Mikronährstoffe

Do, 24.10.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Cityhotel St. Pölten
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/3eb5d0dd-363f-4989-ad4a-2e148b3ff845_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Brigitte_Schedler+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Brigitte Schedler

Pflanzenextrakte für Magen, Darm & Co

Di, 29.10.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/cc0b74b2-7889-4a2c-95cc-a53dd033cac2_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Siegfried_Kober+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Siegfried Kober

Mikronährstoffe bei Kindern

Mi, 20.11.2024 19:30 • 21:30

Webinar (Zoom)
2h
https://images.prismic.io/pro-academy/de25e49a-9b35-41d5-a367-1a05844e2e47_PRO-Academy-Referenten_Portraits-Uta_Simonsen+%281%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,0,528,528&w=80&h=80

Uta Simonsen

Pflanzenextrakte für Magen, Darm & Co

Mi, 27.11.2024 19:30 • 21:30

inkl. Akkreditierung

Online
10min

Wirkmechanismus von Citicolin

24/7 On-Demand

Icon für Zertfikat

Zertifikate

Nach jeder abgeschlossenen Fortbildung erhalten Sie Ihr personalisiertes Zertifikat direkt in ihren PRO Account zum Download.
Icon für PRO Points

PRO Points

Bereits ab 30 gesammelten PRO Points haben Sie die Möglichkeit, Ihre Punkte gegen besondere Benefits einzutauschen.

Präsenzkurse

Die Offline-Kurse ermöglichen Lernen im lebhaften Diskurs. Dabei können Sie sich mit anderen PRO Academy-Teilnehmern und Referenten direkt vor Ort austauschen.
Icon Weltkugel

Webinare

Zu einer fixen Zeit von jedem Ort aus, profitieren Sie vom Wissen unserer Experten, gemeinsam mit anderen Teilnehmern.
Icon für  E-Learning

E-Learnings

Fundiertes, umfangreiches Wissen – praxisorientiert und interaktiv. Nach erfolgreichem Abschluss gibt es ein Wissenspaket zum Nachschlagen dazu.
Icon für Experten

Referenten

Von Experten für Experten. Mediziner, Molekularbiologen, Pharmazeuten und Ernährungswissenschaftler: Unsere Referenten sind wahre Profis auf ihrem Gebiet.
Eine ältere Dame, die auf der Couch schläft

Ausgeruht und entspannt in den Tag starten

Mikronährstoffe für erholsamen Schlaf durch innere Ruhe

Schlaflosigkeit kann sich durch verminderte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit bemerkbar machen. Aber auch Auffälligkeiten im Immunsystem, Gereiztheit oder depressive Verstimmungen zählen zu den Folgen. Dieses Modul beschreibt die orthomolekularen Möglichkeiten für die Beratung Ihrer Patienten oder Kunden.

Zum Kurs
Eine Schaufel voll Linsen

Geballtes Mikronährstoff-Wissen

Resorption von Eisen

In nur zehn kurzen Minuten erfahren Sie, wie und wo Eisen im Körper resorbiert wird.

Zum E-Learning
Eine junge Frau, die ein Buch liest

Grundlagen des mitochondrialen Stoffwechsels

Mitochondriale Medizin

Dieses Intensivseminar beschäftigt sich mit der mitochondrialen Medizin sowie Prävention und Therapie von Mitochondriopathien und deren Zusammenhang mit Mikronährstoffen. Die Mikronährstoffschwerpunkte liegen auf dem Coenzym Q10, der Alpha-Liponsäure sowie den Grundlagen des mitochondrialen Stoffwechsels.

Zum Kurs

Oft gestellte Fragen

Ist die gleichzeitige Anwendung eines Probiotikums zum Antibiotikum sinnvoll?

Die Anwendung probiotischer Bakterienstämme zeitgleich mit der Antibiotikatherapie ist zielführend. Eine Metaanalyse zeigte, dass der Verzehr von Probiotika (Bifidobacterium, Lactobacillus, Saccharomyces oder Streptococcus species) unter Antibiotikatherapie die Inzidenz einer Clostridium-difficile-assoziierten-Diarrhö im Durchschnitt um 66% senken kann. Gleichzeitig ist die Zusatzanwendung sehr gut verträglich.

Die Antwort lautet daher „Ja“.

Quellen:

Johnston B.C.; Probiotics for the Prevention of Clostridium difficile–Associated Diarrhea: A Systematic Review and Meta-analysis; Ann Intern Med. 2012;157(12):878-888.

Hat der Einsatz probiotischer Bakterienstämme in Kapseln Nachteile gegenüber jenem als Pulver?

Die Effektivität eines Probiotikums ist nicht abhängig von seiner Darreichungsform. Stabilität, Sicherheit, Zusammensetzung, Überleben im Gastrointestinaltrakt sowie die Reinheit bestimmen die Qualität eines probiotischen Produktes. Diese Qualitätskriterien wurden auch von der WHO formuliert.

Die Antwort lautet daher „Nein“.

Ist die Aktivierung gefriergetrockneter probiotischer Bakterienstämme außerhalb des Körpers notwendig

Bakterien sind 1-10 µm groß. Das entspricht in etwa der Partikelgröße von Feinstaub. Für Bakterien reicht ein feuchtes Milieu aus, um aktiviert zu werden. Dieses ist im Gastrointestinaltrakt jedenfalls vorhanden. Wichtig ist, dass die in einem Nahrungsergänzungsmittel eingesetzten Bakterienstämme nachweislich resistent gegen Magen- und Gallensaft sind.

Die Antwort lautet daher „Nein“.

Wie wird oral zugeführtes Kollagen-Hydrolysat resorbiert und welche Effekte zeigen sich?

1. Bioverfügbarkeit (1)

Kollagen Typ-1-Peptide sind die häufigste Kollagenart im Säugetier. Sie sind wichtiger Bestandteil von z.B. Haut, Sehnen, Faszien und Knochen. Die Bioverfügbarkeit daraus hergestellter Kollagen-Hydrolysate ist aufgrund ihrer guten Löslichkeit in Wasser sehr hoch. Sie wird in der Literatur mit >60% beschrieben.

2. Resorption (2)

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse gehen von folgendem Resorptionsmechanismus aus:

Im Rahmen des Verdauungsprozesses werden die Kollagen-Peptide in Di- und Tripeptide zerlegt. Die Peptidfragmente scheinen resistent gegenüber weiterer intrazellulärer Hydrolyse zu sein. Die Resorption durch die Mucosa im Dünndarm erfolgt mittels PEPT 1 Transporter (Peptidetransporter 1). Im menschlichen Organismus konnten bereits eine Stunde nach dem Verzehr von Kollagen-Peptiden Hydroxyprolin-beinhaltende Di- und Tripeptide im Blut detektiert werden.

3. Effekte auf Parameter der Hautalterung (2)

Kann die orale Zufuhr von Kollagenpeptiden Parameter der natürlichen Hautalterung wesentlich beeinflussen? Zu dieser zentralen Forschungsfrage führte die Gruppe um Asserin et al. zwei doppelblinde, placebokontrol­lierte Studien durch.

Ergebnisse:

  • Kollagensupplementierung erhöht die Hautfeuchtigkeit
  • Kollagensupplementierung erhöht die Kollagendichte und reduziert die Fragmentierung des Kollagens.

Diskussion:

Die Autoren sehen als Kollagen-Wirkstrategien u.a. eine verminderte MMP-Expression (Matrix Metalloproteinase) sowie eine Steigerung der Synthese von Glykosaminoglyka­nen, speziell der Hyaluronsäure. Die Expression der Hyalu­ronsäure-Synthase wird vom Kollagendipeptid „Prolin-Hy­droxyprolin“ induziert.

Quellen:

  1. Wang L. et. al.; Bioavailability and Bioavailable Forms of Collagen after Oral Administration to Rats; J. Agric. Food Chem. 2015; 63 (14); pp 3752–3756
  2. Asserin J., et.al.; The effect of oral collagen peptide supplementation in skin moisture and the dermal collagen network: Evidence from an ex vivo model and randomized, placebo-controlled clinical trials; Journal of Cosmetic Dermatology 2015

Ist die Anwendung von Isoflavonen sicher?

Die Sicherheit von Isoflavonen ist gut untersucht. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) untersuchte im Auftrag des deutschen Bundesinstituts für Risikobewertung, ob die Einnahme von Isoflavon-hältigen Nahrungsergänzungsmitteln bei peri-und postmenopausalen Frauen zu möglichen Gesundheitsrisiken und unerwünschten Wirkungen führen kann. Resultat: Isoflavone, in Konzentrationen, die üblicherweise in Nahrungsergänzungsmitteln zu finden sind, sind für peri-und postmenopausale Frauen auch bei längerer Anwendung wirksam und sicher. Isoflavone gelten auch in meidzinischen Fachkreisen, wie der österreichischen Menopausegesellschaft, als Mittel der Wahl gegen Wechselbeschwerden.

Quellen:

  1. Schmidt M.; Österreichische Menopausegesellschaft; Soja-Isoflavone als erstes Mittel der Wahl gegen vasomotorische Beschwerden in der Menopause; Consensus; 2016
  2. EFSA; Risk assessment for peri- and post-menopausal women taking food supplements containing isolated isoflavones; 2015

Können Nahrungsbestandteile die Eisenaufnahme beeinflussen?

In der Tat, Nahrungsbestandteile können die Eisenaufnahme beeinflussen. Deshalb ist primär nicht der Gehalt von Eisen in Lebensmitteln entscheidend.

Eisen in Lebensmitteln

Eisen ist sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Lebensmitteln zu finden, großteils komplex gebunden. Die für die Ernährung bedeutendste Eisenverbindung ist das Protein Häm. Es ist in hohen Mengen in tierischen Lebensmitteln zu finden (Hämoglobin, Myoglobin). In pflanzlichen Lebensmitteln hingegen kommt Eisen vorwiegend als Nicht-Häm-Eisen, vor. Zu diesen Verbindungen zählen beispielsweise Eisen-Schwefel-Proteine oder Nicht-Häm-Enzyme.

Resorption

Die Resorptionsrate von Häm-Eisen liegt bei etwa 20 % und ist relativ hoch. Sie wird vor allem über den individuellen Eisenstatus beeinflusst. Die Resorptionsrate von Nicht-Häm-Eisen ist deutlich geringer und liegt nur bei rund 3-8 %. Sie wird maßgeblich von absorptionshemmenden und -fördernden Komponenten der Nahrung beeinflusst.

Wichtige Absorptionshemmer von Nicht-Häm-Eisen sind:

  • Phytinsäure (zB.: Getreide, Hülsenfrüchte)
  • Polyphenole (zB.: Schwarzer Tee, Kaffee)
  • Soja Protein
  • Ei-Albumin
  • Casein

Wichtige Absorptionsförderer von Nicht-Häm-Eisen sind:

  • Vitamin C
  • Piperin (Bestandteil des schwarzen Pfeffers)

Vitamin C hat zwei bedeutende Eigenschaften: Zum einen kompensiert Vitamin C teilweise die negativen Effekte der Phytinsäure sowie der Polyphenole. Zum anderen kann Vitamin C Fe3+ zu Fe2+ reduzieren.

Piperin unterstützt die Durchblutung des Gastrointestinaltraktes sowie die Membranfluidität. Dadurch wird Eisen besser aufgenommen.

Quellen:

  1. Elmadfa I., Leitzmann C.; Ernährung des Menschen; Eugen Ulmer KG 2015; Aufl 5
  2. Ekmekcioglu C., Marktl W.; Essenzielle Spurenelemente. Klinik und Ernährungsmedizin; Springer-Verlag/Wien 2006
  3. Wadhwa S. et al.; Bioavailability Enhancement by Piperine: A Review; Asian Journal of Biomedical and Pharmaceutical Sciences 2014
  4. Majeed M., et al.; An Evaluation of Bioavailability Enhancement of Organic Elemental Iron with BioPerine® in Rabbits; Ijppr. Human 2016; Vol. 5-(4):-72-79

Weitere Fortbildungsthemen